• Gratis Erstgespräch
  • Ganzheitliche Lösung
  • Individueller Ernährungsplan
  • 24/7 Unterstützung
  • Erfolgsgarantie
Trainingsziel / Schmerzen, Verspannungen, Rehabilitation und OP-Vorbereitung

Endlich wieder schmerzfrei durchs Leben gehen!

Wer von uns wurde im Laufe des Lebens noch nicht mit zumindest einer dieser belastenden Situationen konfrontiert:

  • Verspannungen und/oder Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Gelenksschmerzen
  • Verletzungen
  • Vorbereitung auf eine OP und / oder eine Reha danach

Wer Glück hat, der begegnet diesen Dingen nie oder nur selten. Für viele Menschen sind sie aber leider häufig wiederkehrende bis alltägliche Begleiter. Als Fitnessstudio mit Wellbeing-Charakter und praktizierenden Physiotherapeut*innen bieten wir speziell für derartige Problemstellungen Lösungen an. Denn nur wer schmerzfrei ist, kann sinnvoll und mit Freude trainieren. Für uns gilt die Maxime, immer zuerst die Beschwerden zu reduzieren bzw. die vorhandenen Schmerzen gänzlich zu eliminieren.

Verspannungen und andere Beschwerden aufgrund einer Fehlhaltung und/oder mangelnder Bewegung

Schmerzen in der Brust bei langen Wanderungen, Rückenschmerzen aufgrund von stundenlangem Sitzen oder Migräne und Kopfschmerzen nach der Arbeit (bzw. in der Freizeit). Für uns sind das bekannte Schmerz-Phänomene, denen wir teils selbst begegnet sind (siehe z.B. Marc’s Weg in ein Leben ohne Migräneattacken) oder von denen uns Kunden in den Anamnesegesprächen immer wieder erzählen.

Oftmals sind genetische Ursachen für Migränen verantwortlich, etwa ein starkes Hohlkreuz oder grosse Brüste. Dies bedeutet aber keineswegs, dass dagegen nichts getan werden kann.

Viele Tätigkeiten, wie etwa Sitzen, finden heutzutage in innenrotierter und flektierter Haltung statt. Dabei verkürzt sich die Muskulatur des Brustkorbs oder der Schultern. Dasselbe gilt für die ischiocrurale Muskulatur (rückseitige Oberschenkelmuskulatur).

Es ist deshalb wichtig, diese Strukturen zu lockern bzw. die gegenüberliegenden Muskelgruppen, wie beispielsweise die Rückenmuskulatur, zu stärken. Dafür eignen sich Arbeitsmöbel wie Stehpulte oder eine anderweitige ergonomische Einrichtung des Arbeitsplatzes hervorragend. Auch Massagen und Krafttraining können zur Schmerzlinderung beitragen.

Es bleibt dem Einzelnen überlassen: Man kann aktiv vorbeugend handeln oder erst dann, wenn die Probleme da sind, etwas gegen die Schmerzen unternehmen.

Verspannungen im Nacken und was dauerhaft hilft

Nackenverspannungen gehören zu den meistgenannten Problemen, wenn es um Haltungsfehler geht. Wie im vorherigen Abschnitt beschrieben, ist das «Upper Crossed Syndrom» mit Geierhals-Stellung ein weit verbreitetes Phänomen. Häufiges Sitzen, Autofahren oder Arbeit am Computer begünstigen eine derartige Fehlhaltung.

Eine Reduzierung dieser Tätigkeiten ist jobbedingt selten möglich. Allerdings kann auch während der Ausübung an einer geraden Nackenhaltung gearbeitet werden. Zudem kann in der Freizeit durch Stärkung der Rückenmuskulatur (Rhomboiden, unterer Trapezmuskel, Teile der Rotatorenmanschette wie auch Serratus Anterior) der Geierhals-Stellung entgegengewirkt werden.

Der Gang zum Arzt ist in der Regel erst notwendig, wenn die Problematik weit fortgeschritten ist und Sensibilitätsstörungen auftreten.

Kopfschmerzen und Migräne und warum Training hilft

Auch Kopfschmerzen treten häufig aufgrund von Verspannungen auf, die durch Haltungsfehler verursacht werden. Mit dem entsprechenden Training lässt sich eine dauerhafte Haltungsverbesserung erreichen. So können Verspannungen und daraus resultierende Migräneattacken kontinuierlich und spürbar reduziert werden.

Im Idealfall wird man, wie etwa Marc (Gründer von Personalworkout), dauerhaft «migränefrei».

Setze dich mit uns in Verbindung, wenn auch du unter häufigen Kopfschmerzen oder Migräneattacken leidest. Wir analysieren deine Körperhaltung, verbessern sie mit einem individuellen Trainingsprogramm und optimieren sie für deinen beruflichen und privaten Alltag.

Fitness Blog

Wie Rückenschmerzen entstehen und warum die meisten Rückenprobleme muskulär bedingt sind

Die grosse Mehrheit der Rückenschmerzen ist «unspezifisch». Das bedeutet, dass sich keine eigentliche (körperliche) Ursache dafür finden lässt. Dennoch sind die Schmerzen vorhanden, mit teils sehr starken negativen Auswirkungen auf den Alltag.

Neben anfänglicher Schonung und der Einnahme von Schmerzmitteln werden häufig physiotherapeutische Behandlungen zur Schmerzlinderung beigezogen.

Aufgrund unserer mehr als zehnjährigen Erfahrung mit dieser Thematik verfügen wir über ein fundiertes Wissen, was die Behandlungsmöglichkeiten von ursprünglich «unspezifischen» Rückenschmerzen betrifft. So konnten wir nahezu allen unseren Kundinnen und Kunden zu einer spürbaren Linderung der Beschwerden verhelfen oder die vorhandenen Rückenschmerzen ganz beseitigen.

Nach unseren Erfahrungen ist häufig eine Überlastung der Rückenstrecker aufgrund einer fehlgeschalteten Hüftextension die Ursache der Beschwerden. Für Aufgaben, die eigentlich von den grossen Gesässmuskeln wahrgenommen werden sollten, wird stattdessen der Rücken benutzt. Hin und wieder sind auch ein verschobenes Becken, Beinlängendifferenzen oder eine allgemein zu schwache Rumpfmuskulatur der Auslöser der Beschwerden. Es ist generell ratsam, die genaue Ursache für die Beschwerden stets individuell und detailliert zu analysieren.

Schmerzen im unteren Rücken, Gesäss oder Steissbein

Auch das Piriformis-Syndrom oder Stürze auf das Steissbein können sich im Rücken bemerkbar machen. Osteopathische Behandlungen, Massagen oder Stretching-Übungen können in solchen Fällen Abhilfe schaffen und Schmerzen lindern.

Ein Bandscheibenvorfall kann ein weiterer Grund für Rückenschmerzen sein. Doch wie unterscheiden sich diese Rückenschmerzen von den oben genannten «unspezifischen» Rückenschmerzen?

Bandscheibenvorfälle gehen meistens mit Sensibilitätsstörungen einher. Die Schmerzen sind auf der Wirbelsäule zu finden. Wenn sich deine Schmerzen so anfühlen, solltest du besser einen Arzt aufsuchen.

Hast du jedoch neben der Wirbelsäule Schmerzen oder gar am Gesässansatz, dann ist die Chance gross, dass wir dir helfen können. Kontaktiere uns einfach für ein unverbindliches Erstgespräch.

Gelenksschmerzen

Gelenksschmerzen können viele Ursachen haben. Im Regelfall sollte zuerst eine ärztliche Untersuchung durchgeführt werden. Der folgende Fall zeigt allerdings, dass es auch Auslöser geben kann, auf die man von sich aus nicht ohne weiteres kommen würde:

«Ich ging zu Personalworkout, weil ich wieder gesund werden wollte. Ich hatte fast täglich Armschmerzen, die bis in die Finger ausgestrahlt sind. Auch meine Beine haben immer wieder geschmerzt. Dazu kamen Nackenbeschwerden und mit meinem Gewicht war ich auch nicht mehr wirklich happy. Mein primäres Ziel war es jedoch, wieder schmerzfrei zu werden. Nach monatelanger Physiotherapie und etlichen Arztbesuchen war ich eigentlich keinen Schritt weiter. Nachdem die Schmerzen auch mit dem Training nicht merklich besser wurden, empfahl mir Marc, einen Nahrungsmittelunverträglichkeitstest zu machen. Gesagt, getan. Das Resultat war dann einigermassen schockierend. Sehr viele orange und rote Lebensmittel kann mein Organismus nicht verdauen. In erster Linie waren es vor allem glutenhaltige Getreideprodukte, die immunologische Reaktionen auszulösen schienen. Sobald ich diese Lebensmittel aus meinem Speiseplan gestrichen hatte, ging es mir viel besser. Ich konnte mich auch wieder richtig aufs Training freuen und Gas geben».

Irene

Das Feedback von Irene bestätigt, dass es durchaus Sinn macht, auch über den Tellerrand hinaus zu blicken. Unser ganzheitlicher Ansatz ermöglicht uns genau diese Sichtweise – zur Zufriedenheit unserer Kunden.

Vorbereitung auf Operationen oder Reha nach Operationen

Es braucht schon eine ordentliche Portion Motivation, um vor einer anstehenden Operation die Entscheidung zu fällen, Muskeln aufbauen zu wollen – mit dem Ziel möglichst schnell wieder fit zu werden. 

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich dieser Aufwand für den Patienten stets auszahlt, so wie im Fall von Patrick. Patrick hat sich bei uns mit einem individuellen Trainingsprogramm gezielt auf eine bevorstehende Hüftoperation vorbereitet. Es war eine sehr gute Entscheidung, die seine Reha-Zeit signifikant verkürzte. Das bestätigte ihm auch sein behandelnder Arzt.

Nach einer erfolgten Operation wird die postoperative Reha von unseren Physiotherapeut*innen übernommen, bis die Regeneration soweit fortgeschritten ist, dass das betreffende Gelenk wieder mit Gewicht belastet werden kann. Die Belastung kann zu Beginn nur mit dem eigenen Körpergewicht erfolgen und erst später mit Hanteln oder Maschinen.

Bei Personalworkout wird der Übergang von der Reha hin zum Training fliessend gestaltet, da unsere Coaches mit den Physiotherapeut*innen in ständigem Austausch sind. So bieten wir unseren Kunden die bestmögliche Betreuung und bringen sie schnellstmöglich wieder zurück zu ihrer Bestform.

Trainingsplan mit Übungen

In unserer Philosophie gibt es nicht den EINEN Trainingsplan, um Verspannungen, Kopf- oder Rückenschmerzen wirksam abzubauen bzw. zu lindern. Wir gestalten ihn vielmehr individuell anhand einer ausführlichen Analyse deines Problems und unter Berücksichtigung deiner zeitlichen Möglichkeiten. Dank innovativem Equipment kann mittlerweile praktisch überall ein sinnvolles Training zur Haltungsverbesserung bzw. Schmerzlinderung absolviert werden. Mit unserer professionellen Anamnese und eines auf deine Problematik abgestimmten Trainingsplans wirst du rasch merkliche Verbesserungen spüren, das garantieren wir dir.

Mit unserem ganzheitlichen und alltagstauglichen Konzept endlich schmerzfrei werden

Wir haben es uns schon lange auf unsere Fahne geschrieben, mehr als ein Fitnessstudio zu sein. Daher beschreibt der Begriff Health-Center unsere ganzheitliche Philosophie und unseren Tätigkeitsbereich am passendsten.

Unser Team bietet dir nicht nur individuelle Trainingseinheiten, sondern besitzt auch ein erstklassiges Therapie-Know-how. 

Unsere «in House» Physiotherapeut*innen begleiten dich auch bei weiterführenden Themen wie Regeneration oder Schmerzbehandlung. Zudem bieten wir Diagnostik-Services wie HRV-, Blut- oder Stuhlanalysen an (teilweise mit Partnern).

Auch wenn sie wieder schmerzfrei sind, bleiben die meisten unserer Kundinnen und Kunden bei uns. Das neue Ziel ist es nun, sich das höchste Gut zu erhalten: eine Fitness, mit der problemlos alle Alltagshürden gemeistert werden können.

Challenge des Monats

GraTIS Challenges Zum Downloaden

9 Day Challenge zum Abnehmen & Shapen!

PDF-Download Abnehmen

9 Day Challenge Muskelaufbau

PDF-Download Muskelaufbau

9 Minuten Challenge Knackarsch

PDF-Download Knackarsch

9 Minuten Challenge Sixpack

PDF-Download Sixpack

GraTIS FITNESS GUIDEs downloaden

10 Tipps für eine Ernährung mit Resultaten

PDF-Download Ernährungsguide

10 Tipps für einen gesunden Lifestyle

PDF-Download Lifestyle Guide

10 Tipps für ein Training mit Resultaten

PDF-Download effizientes Training

7 Tipps für einen schmerzfreien Alltag

PDF-Download Schmerzen

8 Tipps für eine Verbesserung der Verdauung

PDF-Download Verdauung

10 Tipps um deinen Schweinehund zu besiegen

PDF-Download Schweinehund

Der ultimative Fitness Ratgeber

PDF-Download Fitness Guide

10 Tipps für Ein Besseres Stressmanagement

PDF-Download Stressmanagement

Detox Action-Plan

PDF-Download Detox

Jetlag Protokoll

PDF-Download JETLAG

Was Kunden sagen

quote quote
quote quote

Bewertungen

Unsere Kunden geben uns eine Bewertung von 5 Sternen bei Google, Facebook und Yelp.

Das Bekommst Du

Unterstützung & Motivation durch professionelle Trainer & eine tolle Community
Gratis Workouts & Challenges für Zuhause & unterwegs und andere Freebies
Ganzheitliche Beratung mit medizinischer Analyse & Ernährungsplan