Mit dieser Ernährung erreichst Du dein Ziel garantiert!

Marc Sonderegger/ December 13, 2017

Ja ich liebe Sport über alles! Warum? Weil ich dadurch…

  • …abschalten kann
  • …aufgestaute Energie abbaue
  • …Grenzen aufgezeigt bekomme
  • …mein Selbstwertgefühl steigere
  • …mit Freunden eine tolle Zeit verbringe
  • …Verletzungen vorbeuge
  • …bis ins hohe Alter leistungsfähig bleibe
  • …dem Älterwerden entgegenwirke
  • …ohne schlechtes Gewissen eine Pizza essen kann

…und es gäbe noch viele weitere Gründe. Aber…

  • …er wird mir kein Six-Pack bescheren.
  • …ich werde keine Muskeln aufbauen
  • …ich werde kein Hüftspeck verlieren

…wenn ich nicht auch auf meine Ernährung achte!!

Ernährung macht je nach Ziel mindestens so viel aus wie mein Training. Deshalb habe ich mich entschieden, diesbezüglich mal über ein paar Basics und einen Beispiel-Tag aus meinem Leben zu berichten.

  1. Es funktionieren verschiedene Ernährungsformen. Einige machen mehr Sinn als andere, doch grundsätzlich gilt: willst Du Abnehmen, solltest Du ein Kaloriendefizit aufweisen, willst Du Zunehmen, einen Kalorienüberschuss.
  2. Seit längerem weiss man, dass eine Kalorie nicht eine Kalorie ist. 1000kcal aus Pommes Chips sind nicht das gleiche wie 1000kcal aus Gemüse. Das sollte einleuchten.
  3. Ernährung beeinflusst z.B. unser Immunsystem, unser Hormonsystem (Cortisol, Östrogen, Testosteron etc.), ja sogar unsere Gene (die Epigenetik lässt grüssen!).
  4. Es gilt Nahrungsmittel möglichst unverarbeitet zu konsumieren. So macht es also Sinn, regionale Produkte mit Biosiegel zu kaufen. Allergene (individuell: das können Nüsse. Früchte, Milchprodukte etc. sein. (einen Test kann man bei mir oder cerascreen.de beziehen) und Entzündungsförderer wie Milchprodukte, verarbeitete Lebensmittel mit Zusatz- und Konservierungsstoffen sowie glutenhaltige Getreideprodukte sind zu meiden.
    Weiterführender Link zum Thema Gluten: Wie Gluten zum “leaky-gut-syndrome“ führen kann.

 

Und was heisst das nun für meinen Alltag?. Ein typischer Tag bezüglich Ernährung sieht bei mir so aus:

Frühstück So viele Eier wie runtergehen (nein das Cholesterin wird dadurch nicht erhöht)
Mittagessen Gemüse, Salat, Fleisch (kein/-e Schwein/Innereien, da diese besonders viel Arachidonsäure enthalten)
Abendessen Gemüse, Salat, Fleisch oder Fisch, glutenfreie Kohlenhydrate

 

Melde Dich hier für meinen Newsletter an (keine Sorge, ca. 1x/Monat und jederzeit abbestellbar) oder schreib mir eine Mail an info@personalworkout.ch, wenn Du meinen exklusiven Ernährungsplan mit verschiedensten Mahlzeiten für eine ganze Woche gemailt bekommen möchtest!

 

Also, worauf wartest Du? Mit dem geeigneten Trainingsplan steht dem 6-Pack nichts mehr im Wege!

Write a Reply or Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *